Frische-Beeren Tarte

 

Sie ist ganz klar gedacht für den Sommer, wenn Beerenzeit ist (Juli bis September), weil es sich ja um frische Beeren handeln soll: die eingefrorenen sind für dieses Rezept zu matschig nach dem Auftauen.

IMG_5619-Die Beeren-560

 

 

Es ist eine ziemlich ungewöhnliche Tarte, denn gebacken wird nur der reine Mürbeteig. Creme und Früchte kommen erst beim Anrichten auf dem Teller dazu:

 

 

IMG_5625-Erster Teller-560

 

 

 

 

 

Die Schüssel mit Mascarpone-Crème

 

      IMG_7063-Mascarpone-Creme für Beerentarte-H560

 

 

 

 

 

IMG_5634-zweiter Teller-560

 

 

 

Rezept

Frische-Beeren Tarte

1.Mürbeteigboden

(Den kann man übrigens schon am Tag vorher machen)

Große Springform (28cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen (siehe Küchenspecials №2, spezielle Tätigkeiten)

Backofen auf 200° Ober+Unterhitze vorheizen.

150g Mehl

½ gestrichenen Teelöffel Backpulver

100g Butter (es kann ohne geschmackliche Nachteile 1/3 davon auch Margarine sein)

50g Zucker

1 Prise Salz

1 Päckchen Vanillezucker

Aus diesen Zutaten jetzt einen Mürbeteig zubereiten. Die genaue Anweisung findet sich bei Kuchen+Torten div. grundlegende Vorgehensweisen No.6.

Sodann mit diesem Mürbeteig die Springform auslegen.

 Beachte dabei auch insbesondere die „Anmerkung“ unter 5 der Anweisung: Gabel einstechen.

Ca. 12min backen, bis der Teig leicht gebräunt ist.

Sofort nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und in Tortenstücke schneiden. (Siehe Blick in die Küche). Danach auskühlen lassen.

2.Mascarponecreme

1 x Eiweiß

Trennen von Eiweiß und Eigelb (siehe div. grundl. Vorg.b.Backen No.1)

Die beiden zugehörigen Eigelbe in eine Rührschüssel geben für den nächsten Schritt.

 Eiweiß mit Handmixer zu Eischnee schlagen (siehe div. grundl. Vorg.b.Backen No.2).

 

Den Handmixer anschließend direkt weiter benutzen:

3 x Eigelb

d.h.

das eine Eigelb von eben und zusätzlich zwei weitere neue erzeugen und ebenfalls in die Rührschüssel geben. (Zwei Eiweiße sind somit leider für die Tonne).

2 gestrichene EL Zucker

(siehe Blick in die Küche)

 

Mit dem Handmixer auf großer Stufe die 3 Eigelbe und den Zucker schaumig rühren bis der Zucker aufgelöst ist und der Schaum etwas heller geworden ist (ca. 1-2min).

(Siehe Blick in die Küche)

500g Mascarpone

(siehe Blick in die Küche)

3 EL Milch

In die Eigelb-Zucker-Masse einrühren: Mit dem Handmixer erst die kleine dann die mittlere Stufe.

Vorbereiteter Eischnee

mit dem Mixer auf kleiner Stufe in die Eigelb-Mascarpone-Masse einrühren (siehe Blick in die Küche) bis es eine homogene, einheitliche Masse ist.

Die fertige Creme (siehe Foto oben) einige Stunden im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

3.Frische Beeren

Je 1 Schale (siehe Foto)

 

Brombeeren

Heidelbeeren

Himbeeren

 

Inzwischen werden die Brombeeren und Heidelbeeren vorsichtig gewaschen und man läßt sie dann im Sieb abtropfen. Anschließend auf Küchenkrepp trocknen lassen.

Die Himbeeren lieber nicht waschen, weil sie ja von Natur aus ziemlich weich sind und zermatschen können.

Schon vermatschte Himbeeren aussortieren.

4.Anrichten

Stück Mürbeteig (siehe Blick in die Küche) auf einen großen Teller legen. Darauf die hergestellte Mascarpone-Creme geben. Der Teig sollte aus Design-Gründen am Rande irgendwo noch rauskucken. Gegessen wird mit einem langen Eis-Löffel, evtl. auch noch mit einer Kuchengabel.

Einige Kleckse Erdbeersoße auf die Creme geben und Beeren mitsamt der Creme nach Belieben verteilen. Siehe die beiden Möglichkeiten oben bei den Eröffnungsfotos.

 

 

 

 

 

Wer sich das Rezept gerne ausdrucken will, findet hier die entsprechende PDF-Datei:

Rezept-Frische-Beeren Tarte

 

 

 

Blick in die Küche

 

Gebackenen Mürbeteig in Tortenstücke teilen:

IMG_5587-gebackenen Mürbeteig in 'Tortenstücke'-560

 

 

 

 

 

3 x Eigelb und Zucker in der Rührschüssel:

IMG_5593-Eigelb+Zucker in Rührschüssel-560

 

 

 

 

 

Eigelb & Zucker schaumig gerührt:

      IMG_5598-Eigelb+Zucker schaumig gerührt-H560

 

 

 

 

 

Mascarpone dazu:

      IMG_5604-Mascarpone dazu-H560

 

 

 

 

 

Eischnee einrühren:

IMG_5614-Eischnee einrühren-560

 

 

 

 

 

 

 

      IMG_5616-fertige Mürbeteig-Stücke-H560

 

 

 

 

 

 

 

 

[Home] [alphabetischer  INDEX] [Küchen-SPECIALS] [Fleischgerichte  >>>] [Fischgerichte >>>] [Italo-Gerichte >>>] [Spezialitäten >>>] [Suppen >>>] [Salatbeilagen >>>] [Gemüse & Beilagen >>>] [Nachtische >>>] [Kuchen + Torten >>>] [Weihnachtsgebäck >>>] [Spezial-Getränke >>>] [Links-Kabinett]