Kater-Schokoladenkuchen

Auch Katerkuchen genannt, weil er von Anfang an mein Lieblingskuchen war. (Ich bin nämlich hier der Kater und Barbara ist der Hase)

Auch heute noch, nachdem Barbara ihr Repertoire an Kuchenrezepten immer mehr ausgeweitet hat, ist dies einer meiner großen Favoriten!

 

 

 

Man sieht an der Seite die dunklen Partien: es sind die in den Teig hineingespritzten Zuckergußstellen (siehe genaueres unten bei “Blick in die Backstube”)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P1060774-Schokokuchen mit Sahne-2-Ausschnitt-560

 

 

 

 

 

Schokoladenkuchen

(‚Katerkuchen‘)

Vorbereitungen

150g Butter (oder Margarine) aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie zimmerwarm wird.

125g Zwieback

Fein zerbröseln (Methode: Zwieback grob zerbrechen, in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Teigroller so lange bearbeiten, bis er fein zerbröselt ist - siehe hier).

200g Vollmilchschokolade

In Stücke brechen, diese in einen tiefen Teller legen.

Springform vorbereiten (Durchmesser=24cm)

Boden mit Backpapier auslegen, den Rand mit etwas Margarine oder weicher Butter einfetten (mit einem Backpinsel oder einem Stück Küchenkrepp).

Sodann:

5 x Eiweiß (Eier-Größe L)

Zu Schnee schlagen (das Eigelb aufheben - siehe unten beim Teig). Eigelb und Eiweiß separieren, siehe hier)

Backofen auf 180° vorheizen

Teig-Zubereitung

150g weiche Butter oder Margarine

 

Mit dem Handmixer auf höchster Stufe verrühren

50g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

5 x Eigelb (Eier-Größe L) - siehe oben

Erst 2 Eigelb in die Butter-Zucker-Masse einrühren, dann die übrigen 3 Eigelb. Alles auf höchster Stufe mit dem Handmixer noch 1 Min verrühren.

Ca. 1½ Tassen heißes Wasser

Auf die vorbereiteten Schokoladenstücke gießen. Ca. 1 Min stehen lassen, bis die Schokolade weich ist. Dann das Wasser bis auf ca. 3 EL abgießen. (Siehe Blick in die Backstube). Die inzwischen geschmolzene Schokolade zum Teig geben und einrühren.

100g gehackte Mandeln

 

Zum Teig geben und mit dem Hand-Mixer einrühren (kleine oder mittlere Stufe)

25g gemahlene Mandeln

125g geriebener Zwieback (siehe oben)

1 geh. Teel. Backpulver

5 Eischnee (siehe oben)

unterheben

Den Teig in die vorbereitete Springform geben und 40 Min bei 180° backen auf der unteren Schiene

Guß für den ausgekühlten Kuchen:

200g Puderzucker

 

 

Alle Zutaten mischen zu einem nicht zu festen Guß

3-5 EL Kirschwasser (Menge je nach Interesse am ‘brennenden’ Geschmack)

1-3 EL Wasser (insgesamt sollen es 6 EL Flüssigkeit sein)

30g Kakau

Der Guß kommt nicht nur außen auf den Kuchen, sondern auch innen in den Teig hinein. Dafür gibt es 2 Möglichkeiten: entweder mit einer Tortenspritze Löcher von oben hineinstechen und mit Guß füllen und/oder mit einer Gabel den Teig von oben etwas aufreißen und Guß hineintröpfeln. (Siehe Blick in die Backstube)

Zum Schluß

Den übrigen Guß auf der Oberfläche und am Rand mit einem stumpfen Messer verstreichen.

Obendrauf beim Essen

Schlagsahne (bezogen auf 1 Becher Sahne) gewürzt mit 1 Teel. Zucker und 1 Schuß Kirschwasser.

 

 

 

 

 

Wer sich das Rezept gerne ausdrucken will, findet hier die entsprechende PDF-Datei:

Rezept-Katerkuchen

 

 

 

Blick in die Backstube:

 

Schokolade in Stücke brechen und in einem tiefen Teller mit heißem Wasser übergießen und kurz stehen lassen.

 

 

      IMG_5918-Schokoladenstücke mit heißem Wasser 600

 

Dann  das Wasser bis auf ca. 3 EL abgießen. Man sieht an den weichen Schoko-Rändern, ob die Schokolade inzwischen im Wasser geschmolzen ist. Die geschmolzene Schokolade mitsamt dem Wasserrest zum Teig geben.

 

IMG_5928-Schokolade mit 3 EL Wasser 560

 

 

 

 

Mit einer langen Spritztülle Zuckerguß in den Teig spritzen:

 

 

 

 

 

 

 

Außerdem kann man den Teig auch mit einer Gabel etwas aufreißen und Guß hineinfüllen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[Home] [alphabetischer  INDEX] [Küchen-SPECIALS] [Fleischgerichte  >>>] [Fischgerichte >>>] [Italo-Gerichte >>>] [Spezialitäten >>>] [Suppen >>>] [Salatbeilagen >>>] [Gemüse & Beilagen >>>] [Nachtische >>>] [Kuchen + Torten >>>] [Weihnachtsgebäck >>>] [Spezial-Getränke >>>] [Links-Kabinett]