Lamm-Lachse mit Bohnen

... und griechischen Nudeln

 

 

 

 

 

 

 

 

Einer unserer genialsten Fleischtöpfe Ägyptens !

 

 

Dies ist ein von Barbara selber entwickeltes Rezept. Es ergab sich daraus, daß das Grillen zu meinem 50. Geburtstag weggekürzt werden mußte und wir nun auf unserem Rest Fleisch herumsaßen - eben auch ein Teil der zum Grillen bestimmten ‘Lammlachse’. Da hatte Barbara eine Idee, zumal auch noch frische Bohnen übrig waren ...

Es handelt sich bei dem Fleischanteil dieses sehr delikaten Gerichtes um eine spezielle Lammfleischsorte, nämlich ein filetartiges Fleisch vom Lammrücken, genannt “Lachse” - vermutlich wegen der länglichen Form des Fleisches. Durch Karstadt Gießen kennen wir dazu eine spezielle Marinade, in die jene Lachse ein paar Stunden ‘eingelegt’ werden. Wir sind mit dieser Marinade bisher vollkommen zufrieden Sie besteht aus Olivenöl, Kräutern der Provence und Knoblauch. Bei Karstadt gibt es jene grüne Gewürzpampe schon fix & fertig: Der Verkäufer legt kurz die Lamm-Lachse von beiden Seiten hinein - und das war’s dann auch schon, denn es bleibt genügend Pampe an den Lachsen hängen. (Vgl. Foto unten “Blick in die Küche”)

 

 

 

 

 

 

Als Beilage dient hier neben griechischen Nudeln noch eine Variante von Gurkensalat

 

 

 

 

 

Schüssel mit Griechischen Nudeln

 

 

 

 

 

Dieser französische Rhone-Rotwein und der neuseeländische Marlborough-Weißwein runden unser köstliches Essen hervorragend ab!

 

P1020437-Lammlachse + Wein-560

 

 

 

 

Rezept (für 3 Personen)

Lammlachse mit Bohnen (Lammgulasch)

Marinade herstellen

Wenn man nicht das Glück hat, wie wir z.Zt. bei Karstadt-Giessen, die Lammlachse fertig gewürzt zu kaufen, so kann man die Marinade auch leicht selbst herstellen, wie das hier als erstes beschrieben wird:

5-6 Lammlachse, je in 4 Stücke zerteilt

 

Alles in einer Schüssel mischen und abgedeckt (mit Alu- oder Frischhaltefolie) mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

2 EL Olivenöl

2 gestr. EL getrocknete Provencekräuter

1 geriebene (mit T-M-Reibe) oder gepresste Knoblauchzehe

Salz, Pfeffer

 

 

150g Dörrfleisch, gewürfelt

In einem großen Topf anbraten. Gelegentlich umrühren, bis das Dörrfleisch leicht gebräunt ist.

Jetzt die entweder selbst eingelegten oder vom Karstadt fertig gewürzten Lammlachse (die dann noch in jeweils 4 Stücke zerteilt werden müssen – vgl. Foto „Blick in die Küche“) ->         ->        ->          ->

…dazu geben und unter Rühren etwas anbraten, bis kein rotes Fleisch mehr zu sehen ist. Andererseits soll das Fleisch aber auch nicht gebräunt werden wie sonst beim Anbraten. (Vgl. Foto „Blick in die Küche“).

1 Glas Lamm-Fond (400 ml)

Aufgießen, aufkochen und alles auf kleinster Flamme 1 Stunde mit Deckel köcheln lassen.

In dieser Zwischenzeit die Bohnen vorbereiten:

1 kg frische Bohnen

putzen, waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte kleine Stücke schneiden.

1 gestr. TL getrocknetes Bohnenkraut

Zusammen mit den gewaschenen und zerkleinerten Bohnen in den Topf, der nun 1 Stunde geköchelt hat, dazugeben.

Umrühren, erneut aufkochen und weiterkochen, bis die Bohnen gar sind (ca. 15 Minuten).

1-2 EL Mondamin-Soßenbinder

Dazu geben, um die Flüssigkeit im Topf etwas anzudicken. D.h. das Mondamin-Pulver einrühren und aufkochen.

1 Becher Crème Fraîche

Danach einrühren

Salz, Pfeffer

Damit abschmecken

1-2 Spritzer Zitronensaft

 

 

Beilagen:

Griechische Nudeln

Gurkensalat

 

 

 

 

 

 

Wer sich das Rezept gerne ausdrucken will, findet hier die entsprechende PDF-Datei:

Rezept-Lammlachse

 

 

 

Blick in die Küche:

 

Die rohen Lammlachse mit der Gewürzpampe

 

 

 

 

 

 

 

Die in Stücke geschnittenen Lammlachse werden mit Dörrfleisch angebraten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[Home] [alphabetischer  INDEX] [Küchen-SPECIALS] [Fleischgerichte  >>>] [Fischgerichte >>>] [Italo-Gerichte >>>] [Spezialitäten >>>] [Suppen >>>] [Salatbeilagen >>>] [Gemüse & Beilagen >>>] [Nachtische >>>] [Kuchen + Torten >>>] [Weihnachtsgebäck >>>] [Spezial-Getränke >>>] [Links-Kabinett]