Milchreis

 

 

Es handelt sich bei diesem Rezept von Barbara wieder einmal um eine ausgesprochene Delikatesse!

 

Zu dem Milchreis gibt es ausgelassene Butter sowie eine Zucker-Zimt-Mischung - und Barbara braucht unbedingt noch Apfelbrei dazu - Barbara nennt Apfelbrei allerdings ‘Apfelmus’.

 

 

 

 

Auf der Wärmeplatte steht hier versuchshalber vor der Butter noch erhitztes Biskin-Öl mit Buttergeschmack. Das kommt bei diesem Essen allerdings mit ausgelassenen Butter geschmacklich nicht mit. Jedoch 1/3 Biskin, 2/3 Butter erschien mir ganz ok.

 

P1000720-Milchreis-alles auf dem Tisch-560

 

 

 

 

 

Hier erkennt man einen fertigen Teller Milchreis, wie er mit der Zucker-Zimt Mischung bestreut wurde. Obendrauf ist  die flüssige Butter, links am Rand der Apfelmus:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Apfelmus in seiner ganzen Schönheit & Pracht

 

 

 

 

 

Links hammer einen ganz netten australischen Rotwein und rechts einen ‘Marlborough’ aus Neuseeland, den wir gerne zum Essen trinken. Beide natürlich trocken.

 

P1000726-Milchreis & Wein-560

 

 

 

 

Rezept (als reichliches Hauptgericht für 2-3)

Milchreis

Der spezielle Milch-Reis (vgl. Foto „Blick in die Küche“) wird in Milch gar gekocht und quillt dabei zu Reisbrei (sieht Bild oben) auf. Man rechnet ca. 2 Liter Milch auf 500g Reis.

1 ½ Liter Milch

Aufkochen.

 

Dabei einen Topf verwenden, in dem die Milch nicht so leicht anbrennt, z.B. mit dickem Edelstahlboden.

1 Prise Salz

3 Päckchen Vanillezucker

1-3 EL Zucker (je nachdem, wie süß der Reis sein soll)

375g Milchreis

In die Milch einrühren.

Alles ca. 30 min mit Deckel auf kleiner Flamme köcheln. Zwischendrin immer mal umrühren, damit nichts anbrennt oder der Reis klumpig wird.

Evtl. gegen Ende noch etwas Milch nachgießen, falls der Reisbrei zu dick wird.

Abschmecken, ob er süß genug ist, evtl. noch nachzuckern.

 

 

Beilagen:

1. Heiße braune Butter:

(vgl. Foto oben)

¼ Päckchen (ca. 70 g) Butter

In einer kleinen Pfanne schmelzen und nachdem die Butter flüssig ist ca. 2 min auf großer Flamme brutzeln lassen. Die braune Butter ist dann fertig, wenn sie leicht gebräunt ist, gut riecht und das Brutzelgeräusch plötzlich leiser wird.

2. Zucker und Zimt

(vgl. Foto oben)

½ Tasse Zucker

Miteinander mischen.

Es lohnt sich, Bio-Zimt zu nehmen, denn er schmeckt deutlich besser und intensiver. (vgl. Foto „Blick in die Küche“)

1 gestrichenen TL Bio-Zimtpulver

3. Apfelbrei - Apfelmus

(vgl. Foto oben)

 

Das Rezept von Barbara befindet sich hier.

 

 

 

 

 

Wer sich das Rezept gerne ausdrucken will, findet hier die entsprechende PDF-Datei:

Rezept-Milchreis

 

 

 

Blick in die Küche:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[Home] [alphabetischer  INDEX] [Küchen-SPECIALS] [Fleischgerichte  >>>] [Fischgerichte >>>] [Italo-Gerichte >>>] [Spezialitäten >>>] [Suppen >>>] [Salatbeilagen >>>] [Gemüse & Beilagen >>>] [Nachtische >>>] [Kuchen + Torten >>>] [Weihnachtsgebäck >>>] [Spezial-Getränke >>>] [Links-Kabinett]