Apfelpfannkuchen

oder auch Appelpfannekuche

 

 

 

Übrigens: Die hellen Fladen auf den Fotos dieser Site sind die ‘Pfannekuche’, die dunklen Fladen sind die ‘Pfannkuchen’

 

 

 

 

Man beachte den schönen Apfelmännchen-Rand dieses Apfel-Pfannkuchens:

vgl. auch Wikimedia / Wikipedia und drücke den kleinen Pfeil-Button!

 

 

 

 

 

Zwei Sorten auf der Wärmeplatte - links for me mit brown shugar, rechts for you - mit white shugar - Baby!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rezept

Apfelpfannkuchen

Die angegebene Menge ergibt 10 große Pfannkuchen.

Zuerst wird der Teig angerührt, erst danach werden die Äpfel vorbereitet. Der Teig kann inzwischen ruhen.

Herstellen des Teiges

6 Eier

Mit dem Handmixer ca. ½ min. auf großer Stufe leicht schaumig rühren.

400 g Mehl

Mit Mehl beginnend, abwechselnd Mehl und Milch nach und nach zu den Eiern geben und mit dem Mixer verrühren. Es soll ein homogener Teig ohne Mehlklümpchen entstehen.

600 ml Milch

Gute Prise Salz

Dazu geben und mit dem Mixer ca. ½ min. auf höchster Stufe rühren.

Der Teig ist nun fertig (siehe Blick in die Küche)

 und es kann mit den Äpfeln losgehen.

Die Äpfel

7 größere Äpfel

Schälen, vierteln, entkernen und quer in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden (Arbeitsprozeß siehe hier).

Das Backen (siehe Blick in die Küche)

Unbedingt eine Teflonpfanne verwenden, weil der Teig sonst anbrennt. Am besten parallel mit 2 Pfannen arbeiten, das verkürzt die Warmhaltezeit für die schon fertigen Pfannkuchen.

Teflonpfanne auf fast höchster Flamme erhitzen. Dann 1 Stich Butterschmalz darin schmelzen. (Insgesamt kann man ca. 100 g Butterschmalz rechnen). Die Pfanne wird jetzt immer weiter auf fast höchster Flamme gehalten.

1 große Schöpfkelle voll Teig in die Pfanne gießen, die Pfanne sogleich schwenken, so daß sich der Teig gleichmäßig verteilt.

Danach sofort Apfelscheiben in den Teig legen (siehe Blick in die Küche).

Ca. 2 min. weiter auf fast höchster Flamme backen, bis die Unterseite fest und leicht gebräunt ist (am Rand vorsichtig anheben und linsen).

Dann mit einem Pfannenwender den Pfannkuchen wenden. Das geht leichter als erwartet, denn der Pfannkuchen ist in sich relativ stabil.

Aber vorher: noch einen Stich Butterschmalz oben drauf legen, der dann mit gewendet wird und anschließend also auf dem Pfannenboden landet und sich dort ausbreiten kann.

Nochmals ca. 2 min. weiter auf fast höchster Flamme backen. (Hier vielleicht auch noch 1 bißchen linsen!) Dann aus der Pfanne nehmen und dabei umdrehen, sodaß die Äpfel wieder oben zu sehen sind.

Die 10 Pfannkuchen sind ja nicht auf einen Schlag fertig, folglich müssen die schon fertigen Pfannkuchen in einem geeigneten Behälter nach und nach abgelegt werden, damit sie nicht so schnell abkühlen. Ideal zum Warmhalten der schon fertigen Pfannkuchen ist eine vorgewärmte Edelstahlpfanne mit Deckel. (Siehe Blick in die Küche).

1 leicht gehäufter El Zucker. Je nach Gusto entweder weißer oder brauner Zucker.

gleich nach dem Backen auf den fertigen Pfannkuchen streuen. Der Zucker soll leicht schmelzen (siehe Blick in die Küche).

 

 

 

 

Wer sich das Rezept gerne ausdrucken will, findet hier die entsprechende PDF-Datei:

Rezept-Apfelpfannkuchen

 

 

 

Blick in die Küche:

 

Vorbereiteter Teig und Äpfel:

Teig in Pfanne - dann Apfelscheiben drauf

 

 

 

 

 

Fertige Pfannkuchen werden in einer angewärmten Edelstahlpfanne für die spätere Warmhalteplatte am Eßtisch  gestapelt und mit Zucker bestreut. Hier mit weißem Zucker für Barbara ...

... und hier mit braunem Zucker für mich.

Man sieht, wie sich der weiße Zucker allmählich auflöst auf dem Pfannekuchen:

2 Sorten Pfannekuchen - one for you - one for me. Der braune Zucker löst sich offenbar langsamer auf als wie der weiße.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[Home] [alphabetischer  INDEX] [Küchen-SPECIALS] [Fleischgerichte  >>>] [Fischgerichte >>>] [Italo-Gerichte >>>] [Spezialitäten >>>] [Suppen >>>] [Salatbeilagen >>>] [Gemüse & Beilagen >>>] [Nachtische >>>] [Kuchen + Torten >>>] [Weihnachtsgebäck >>>] [Spezial-Getränke >>>] [Links-Kabinett]