Lachs mit Avocado

& Limettendip

 

 

Man kann diese Delikatesse gut als ‘Arbeitsessen’ verwenden- beispielsweise zum Nebenbei-mal-einen-Happ-Einschieben in einer Diskussionsgruppe. Aber das muß einem nicht daran hindern, diese feine Speise auch als vollgültiges Essen zu goutieren.

 

 

 

 

 

In der oberen Schüssel ist der edle ‘Limettendip’; die Soße, die dem Gericht erst die Seele einhaucht. Links sieht man die gebratenen Avocado-Scheiben, rechts den im Ofen gegarten Lachs.

 

 

 

 

 

Die Lachs-Piece - es empfiehlt sich, nicht nur geschmacklich, unbedingt ein Bio-Lachs!

 

 

 

 

 

 

 

Die Avocado-Piece:

 

 

 

 

 

 

 

Limettendip:

 

 

 

 

 

 

 

Ciabatta-Brot als Beilage ist übrigens auch nicht verkehrt. Ich persönlich möchte es dazu nicht missen!

 

 

 

 

 

 

 

Ein letzter Blick auf die Partitur:

 

P1020956-Lachs & Avocado - ganzer Tisch-560

 

 

P1020961-Lachs & Avocaco - Einzelteller-560

 

 

Links ein französischer Rotwein aus Ventoux (Nähe von Avignon), rechts ein französischer Weißwein aus dem Elsaß - beide trocken.

 

P1020959-Lachs & Avocado + Wein-560

 

 

 

 

 

Rezept

Lachs mit gebratener Avocad0 und Joghurt-Dip

(frei nach Fernsehkoch Schuhbeck)

Die Mengenangaben beziehen sich zunächst darauf, daß es sich um eine Vorspeise für 2 Personen handelt. Zum Schluß (weiter unten) werden auch noch Mengenangaben als Hauptgericht für 2 Personen angegeben.

Joghurt-Dip

150g Joghurt

Alles verrühren und noch mal abschmecken.

Falls die Limette zu viel Saft hat, nicht gleich alles nehmen.

Geriebene Schale von 1 Bio-Limette

Saft von 1/2 Limette

2 EL (gutes) Olivenöl

etwas Salz & Pfeffer

1 Prise Zucker

Lachsfilet

Vorbereitungen

Mit einem Backpinsel ein Backblech mit etwas Olivenöl einfetten.

Falls noch eine Hautseite am Lachs ist, diese vorher abschneiden. Das Enthäuten ist in unserem Rezept “Lachs mit Shrimps und Weißweinsoße” mit Foto gezeigt.

Backofen auf 80° Umluft vorheizen.

eigentlicher Vorgang

2 Piece Lachsfilet (je 120g) - nach evtl. Enthäuten - waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Anschließend auf das geölte Backblech legen.

25 min im vorgeheizten Ofen auf der unteren Schiene backen.

1 EL (gutes) Olivenöl anschließend mit einem Backpinsel auf den Lachs pinseln, sodann mit Salz & Pfeffer würzen.

Gebratene Avocado

1-2 Avocados (je nachdem, wie groß sie sind)

halbieren, Kern entfernen und die Avocado aus der Schale aushöhlen. (Siehe Blick in die Küche).

Das Innere in ca. 0,5cm dicke Scheiben schneiden und salzen. (Siehe Blick in die Küche).

25g Semmelnbröseln

(Schreibweise frei nach Karl Valentins “Semmelnknödeln”)

in diese die Avocado-Scheiben zum Panieren von beiden Seiten reindrücken. (Siehe Blick in die Küche)

Mengenangaben als Hauptgericht für 2 Personen

vielleicht auch für 3 Pers., wenn’s noch Vorspeise oder Nachtisch gibt

4 Scheiben Lachsfilet, je 200g

500g Joghurt. Im übrigen die dreifache Menge der Zutaten. Bei den geriebenen Limettenschalen reichen 2 Limetten.

3-4 Avocados, je nach Größe

Allerdings: Für diese große Menge an Avocado-Scheiben muß man 3 bis 4 Bratdurchgänge rechnen, da die Scheiben ja beim Braten nicht übereinander liegen dürfen.

Am Besten man arbeitet mit 2 Pfannen parallel.

Durch Anklicken des unteren Textes erhält man die PDF-Datei des Rezeptes zum Ausdrucken:

z=Rezept-Avocado-560

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blick in die Küche:

 

 

 

Die Avocado längs mittendurch schneiden. Der schöne Kern wird (leider) weggeschmissen. Das Innere wird mit dem Löffel in ganzer Form vorsichtig ausgehülcht. Das noch heil herauspräparierte Innere der Avocado-Hälften, das ist es, worauf es hier als erstes ankommt.

Links oben sieht man das in ganzer Form herausgehülchte Avocado-Innere und unten die zurückgebliebene grüne Schale der Avocodo. Die Schale wird dann auch weggeschmissen.

 

 

Die geschickt ausgehülchten (halben) Avocados kann man dann (mit weiterem Geschick) folgendermaßen in Scheiben schneiden:

Erst muß die Avocado-Hälfte umgedreht werden, daß sie stabil liegt. Dann schneidet man die Avocado-Hälfte Stück für Stück scheibchenweise in der Längsachse senkrecht herunter ab - entweder angefangen von rechts nach links (Rechtshänder) oder von links nach rechts.

 

 

 

 

Anschließend diese Avocado-Scheiben in Paniermehl wälzen:

 

 

 

 

 

Die panierten Stücke braten in Butterschmalz:

 

Zwischendurch umdrehen mit Löffel und Pfannenwender:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[Home] [alphabetischer  INDEX] [Küchen-SPECIALS] [Fleischgerichte  >>>] [Fischgerichte >>>] [Italo-Gerichte >>>] [Spezialitäten >>>] [Suppen >>>] [Salatbeilagen >>>] [Gemüse & Beilagen >>>] [Nachtische >>>] [Kuchen + Torten >>>] [Weihnachtsgebäck >>>] [Spezial-Getränke >>>] [Links-Kabinett]